Materialien

Unterbau aus unbehandelter Weißbuche

Für Basisrahmen, Lamellen, Latten und Bett-gestelle verwenden wir europäische Weißbuche von erstklassiger Qualität. Dieses Hartholz ist extrem widerstandsfähig und gleichzeitig elastisch. Es bleibt naturbelassen und wird, wenn notwendig mit formal-dehydfreiem Weißleim verbunden. Auf Wunsch bauen wir Betten auch metallfrei.

Zirbe

Die positiven Eigenschaften der Zirbe Die positiven Eigenschaften der Zirbe sind schon seit Jahrhunderten bekannt. In Holz, Harz und Nadeln ist das leicht flüchtige Pinosylvin in hoher Konzentration eingelagert. Es unterstützt Wohlbefinden und Gesundheit und trägt zum typischen Duft bei, welcher sich besonders in verbauter Form voll entfaltet. Auf den Punkt gebracht „Im Zirbenbett schläft es sich besser“

Naturlatex

Für Matratzenkerne und Füllkörper der Federelemente setzen wir neben anderen Materialien Naturlatex ein. Naturlatex stammt aus der Milch des Gummibaums und hat nach der Vulkanisation besondere Eigenschaften. Er ist im Gegensatz zu synthetischem Latex sehr Atmungsaktiv und reduziert so deutlich die Schweißbildung. So kann Feuchtigkeit durch Schwitzen oder den üblichen Stoffwechsel besser abwandern.

Schafswolle

Sie ist fein, weich und stark gekräuselt - die 100 % Schafschurwolle, die wir für unsere Matratzen verwenden. Kommt von „glücklichen“ Schafen, die so leben können, wie es ihrer Natur entspricht. Die Wolle schafft für uns Menschen optimalen Temperatur- und Feuchtigkeits-ausgleich.